Yankee Candle Kerzentipps

Auch Kerzen brauchen Pflegen! Und daher möchte ich euch ein paar Kerzentipps geben, denn Yankee Candles sind ja nicht unbedingt preiswert. Damit ihr lange was von den Kerzen habt, gibt es ein paar einfache Regeln/Tipps, sodass ihr euch lange daran erfreuen könnt.

Yankee Candle Housewarmer:

Yankee Candle Housewarmer sind 1-Docht Kerzen in Apothekergläsern, die es in 104 g, 411 g und 623 g gibt und mit jeweils einer Brenndauer von 40, 90 und 150 Stunden angegeben sind.

Bei den Yankee Candle Housewarmern können einige Probleme auftreten, aber zum Glück gibt es auch hier ein paar hilfreiche Lösungen für ein paar Probleme. So können sie wirklich lange brennen und der Preis rechtfertigt sich dann auch.

Problem: Meine Kerze brennt nicht gleichmäßig ab

Die Kerze lange genug brennen lassen (länger als 2 Stunden), sodass die erste Wachsschicht komplett flüssig ist. Sonst entsteht dieser “Wachstunnel” Diesen kann man mit Hilfe eines Löffels immer ein bisschen nach unten drücken, damit sich der Wachsrand auch noch verflüssigt.

Kerzentipps - lange brennen lassen

Hier kann auch ein Illuma-Lid helfen, es sieht nämlich nicht nur schön aus sondern hat auch einen nutzen. Die Kerze kann dadurch gleichmäßiger abbrennen, weil sich ein bisschen mehr die Hitze im Glas staut und die Flamme ist Windgeschützter und flackert nicht. Oder ihr benutzt die Schirme für die Lampen. Bei meinem Lieblingshändler gibt es eine schöne Auswahl an Illuma-Lids und Lampenschirmen

Kerzentipps - Illuma-Lid

Problem: Meine Kerze rußt zu viel

Eine Dochtschere! Damit den Docht der Kerze auf 3-4 mm kürzen und schon sollte das Problem behoben sein. Eine Dochtschere ist daher sinnvoll, weil ihr so den Docht auch tief im Glas abschneiden könnt und der Docht nicht in das Wachs fällt. Hier gibt es meine Dochtschere.

Kerzentipps - Yankee Candle Dochtschere

Problem: Meine Kerze riecht verraucht

Nachdem ihr die Kerze ausmacht bitte nie den Deckel direkt draufmachen, denn so bleibt der Qualm zulange im Glas und zieht ins Wachs ein

Yankee Candle Tarts:

Yankee Candle Tarts sind kleine “Dufttörtchen” ohne Docht, die in Duftlampen verwendet werden. Sie sind am preisgünstigsten und verbreiten schnell ihren Duft, der oft sehr viel länger als die angegebenen 8 Stunden hält.

Bitte die Tarts nur in dafür vorhergesehenen Duftlampen legen und darunter mit einem unbeduftetem Teelicht zum schmelzen bringen.

Bei einem Duftwechsel vorher das Wachs erkalten lassen und mit einem stumpfen Gegenstand entfernen.

ca. 1/4 eines Tarts reicht schon aus

Probleme: Wie löse ich das Tart aus der Duftlampe?

Kaltes Tart mit einem stumpfen Gegenstand vorsichtig entfernen oder darunter kurz ein Teelicht anzünden und mit einem Stück Küchenrolle vorsichtig entfernen.

Problem: Die Tarts krümeln alles voll

Mit kleinen Plastikbeuteln einfach jedes Tart eintüten. So kann man das Tart in der Tüte aufschneiden und nach belieben dosieren. Es vermischen sich auch keine Düfte bei der Aufbewahrung.

Kerzentipps - Plastiktütchen für Dufttarts

Yankee Candle Votivkerzen:

Yankee Candle Votivkerzen, oder auch Sampler genannt sind kleine 49 g schwere Kerzen mit einer Brenndauer von ca. 15 Stunden. Für sie gibt es extra eine Vielzahl von verschiedenen Yankee Candle Votivkerzenhalter.

Bei den Votivkerzen sollte man aufpassen, denn sie verflüssigen sich komplett. Es ist echt ratsam sich einen Votivkerzenhalter zuzulegen, denn sie haben einfach die optimale Größe.

 

Ich hoffe es waren ein paar hilfreiche Kerzentipps für euch dabei oder habt ihr vielleicht auch noch welche für mich? Dann schreibt mir gerne!

 

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Speak Your Mind

*

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close